Die Hohenzollernbrücke in Köln feiert ihr 100-jähriges Jubiläum
Kategorie: society » Culture

Die Hohenzollernbrücke in Köln feiert ihr 100-jähriges Jubiläum

Share |

Tags:


 
Diesen Artikel teilen

Die Hohenzollernbrücke, die bis heute das Stadtbild der Domstadt maßgeblich prägt, feiert ihr 100-jähriges Jubiläum - Eine Brücke mit einer bewegenden Geschichte

Von Daniela Decker

Köln-   Die feierliche Einweihung der Hohenzollernbrücke, die der Kaiser Wilhelm II. und seine Familie teilnahmen, fand am 22. Mai 1911 statt. An der Gestaltung der Brücke, hatte der Kaiser großen Einfluss genommen und so wurde er zu Lebzeiten noch mit einem Reiterstandbild an der linksrheinischen Brückenrampe geehrt. Eines von insgesamt vier Denkmälern für die Herrscher der Hohenzollern-Familie.

Mit ihrer Fertigstellung 1911, löste die Hohenzollernbrücke die alte Dombrücke, die jahrzehntelang die einzige feste Rheinüberquerung bot, ab. Gebaut wurde die Brücke im neo-romanischen Stil, mit jeweils turmbewehrten Portalen auf beiden Rheinseiten. Die Brücke, die selbst den zweiten Weltkrieg überstand, war gebaut worden für den Zug- und Autoverkehr. Zerstört wurde das Bauwerk erst durch Wehrmachts-Pioniere, die die Hohenzollernbrücke auf ihrem Rückzug am 06.März 1945 sprengten.

Der Wiederaufbau

Beim Wiederaufbau der wichtigen Verkehrsader der Stadt, wurde nicht nur auf die Straßenbrücke, sondern auch auf die Portale und Türme verzichtet. Insgesamt dauerte der Aufbau bis 1959. Eine weitere Veränderung wurde zwischen 1985 und 1989 fällig, als im Norden ein drittes Brückenteil angebaut wurde.

Noch heute kann man die Originalbögen, die nach der Sprengung erhalten werden konnten, gut erkennen. Die alten Eisenteile sind noch genietet, eine Technik die später durch verschweißen ersetzt wurde. Heute zählt die Hohenzollernbrücke zu einer der meist befahrenden Eisenbahnbrücken in Europa. Täglich passieren bis zu 1.500 Züge die über 400 Meter lange Brücke. Zeitgleich können bis zu sechs Züge mit jeweils einem Gewicht von circa 350 Tonnen die Brücke überqueren.
Danneben überqueren jeden Tag tausende von Fußgänger und Fahrradfahrer die Brücke.

Seit 2010 zieren tausende von "Liebesschlösser" die Hohenzollernbrücke

Als Zeichen ihrer Liebe und der Hoffnung, dass ihre Liebe ewig andauern mag, hängen Verliebte die so-genannten "Liebesschlösser" an den Zaun der Brücke auf, und schmeißen anschließend den Schlüssel in den Rhein. Das derzeitige Gewischt der Schlösser wird auf zwei Tonnen geschätzt - und jeden Tag werden es mehr. Doch wie ein Bahn-Sprecher versicherte, sind die "Liebesschlösser" kein Problem für die Statik der Brücke, die trotz ihrer 100 Jahre noch immer voll belastbar ist.






Foto: Die Hohenzollernbrücke in Köln feiert ihr 100-jähriges Jubiläum (c)Daniela Decker

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.


Nachrichten, Videos und Bilder von Daniela (Alle anzeigen)

Höhner diskutieren mit Bonner Schülern über Integration im Karneval
Höhner diskutieren mit Bonner Schülern über Integration im Karneval ...
Höhner-Frontmann Henning Krautmacher wird mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet
Höhner-Frontmann Henning Krautmacher wird mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeic ...
Letztes Silvesterkonzert der Bläck Fööss und der leise Abschied von Hartmut Priess
Letztes Silvesterkonzert der Bläck Fööss und der leise Abschied von Hartmut Prie ...
Zum 24. Mal servierten die Höhner das Weihnachtsmenü im Lobby-Restaurant
Zum 24. Mal servierten die Höhner das Weihnachtsmenü im Lobby-Restaurant ...
Höhner Weihnachtstour begeistert mit kölschem Temperament und ganz viel „Jeföhl“
Höhner Weihnachtstour begeistert mit kölschem Temperament und ganz viel „Jeföhl“ ...
Kuhl un de Gäng begeisterten "usjestöpselt" in der Volksbühne
Kuhl un de Gäng begeisterten "usjestöpselt" in der Volksbühne ...