Ein informativer Start in den Tag mit den Ruhr Nachrichten
Kategorie: Media » Newspapers

Ein informativer Start in den Tag mit den Ruhr Nachrichten

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Die offizielle Geburtsstunde der Ruhr Nachrichten findet sich im Jahr 1949, auch wenn davon auszugehen ist, dass die Tremonia Zeitung als offizieller Vorgänger zu werten ist. Sie wurde von Lambart und Heinrich Lensing ins Leben gerufen, deren Familie auch das heutige Medienhaus Lensing führt. Die Zeitung überlebte zwar die Zeit der Nationalsozialisten aber man nahm Lambart Lensing die Entscheidungen ab, als Konsequenz auf permanente äußerst kritische Berichte.

Nachdem die Tremonia Zeitung 1945 eingestellt wurde, dauerte es vier Jahre, bis eine neue Lizenz erworben werden konnte und schließlich die Ruhr Nachrichten (RN) gegründet wurden. Heute bildet die Tageszeitung für Dortmund, Schwerte, Castrop-Rauxel, Lünen, Werne, Witten, Olfen, Nordkirchen, Selm und Bochum eine wirtschaftliche Einheit mit der Halterner Zeitung und der Dorstener Zeitung, wodurch sie eine Gesamtauflage von 157.500 Exemplaren erreicht.

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Letzte Besucher


Nachrichten, Videos und Bilder von AboBerater (Alle anzeigen)

Der Südkurier - von der Wochenzeitung zum Medienunternehmen
Der Südkurier - von der Wochenzeitung zum Medienunternehmen ...
Soziale Verantwortung und Information – die Sächsische Zeitung lebt für die Leser!
Soziale Verantwortung und Information – die Sächsische Zeitung lebt für die Lese ...
Das Stader Tageblatt lebt den Zeitgeist der Leser
Das Stader Tageblatt lebt den Zeitgeist der Leser ...
Die Oldenburgische Volkszeitung bereichert den Tag mit aktuellen Berichten!
Die Oldenburgische Volkszeitung bereichert den Tag mit aktuellen Berichten! ...
Die Ostthüringer Zeitung bringt Menschen einander näher
Die Ostthüringer Zeitung bringt Menschen einander näher ...
Der Charme einer Zeitung lebt durch ihre Leser – die Ostsee-Zeitung geht mit der Zeit!
Der Charme einer Zeitung lebt durch ihre Leser – die Ostsee-Zeitung geht mit der ...