Der Südkurier - von der Wochenzeitung zum Medienunternehmen
Kategorie: Media » Newspapers

Der Südkurier - von der Wochenzeitung zum Medienunternehmen

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Als Johannes Weyl zusammen mit Hugo Eckener im Jahr 1945 den Südkurier gründete, ist er mit Wahrscheinlichkeit nicht von dem Erfolg ausgegangen, den die Tageszeitung bis zum jetzigen Zeitpunkt erreicht hat. Mit lediglich vier Seiten erschien der Südkurier anfänglich einmal pro Woche, um 1953 zur täglichen Lektüre der Leser zu avancieren. Seit der Gründung wurden auch immer mehr Lokalausgaben dazugenommen, bis schließlich das heutige Verbreitungsgebiet erreicht wurde.

Fünf Fachredaktion sorgen heute für die Erstellung der werktäglich erscheinenden Zeitung mit ihren 16 Lokalausgaben und füllen die Seiten mit Wissenswertem aus den unterschiedlichsten Themengebieten. 141.175 gedruckte Exemplare werden täglich hergestellt, um den Lesern einen informativen Start in den Tag gewährleisten zu können.

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Letzte Besucher


Nachrichten, Videos und Bilder von AboBerater (Alle anzeigen)

Der Südkurier - von der Wochenzeitung zum Medienunternehmen
Der Südkurier - von der Wochenzeitung zum Medienunternehmen ...
Soziale Verantwortung und Information – die Sächsische Zeitung lebt für die Leser!
Soziale Verantwortung und Information – die Sächsische Zeitung lebt für die Lese ...
Das Stader Tageblatt lebt den Zeitgeist der Leser
Das Stader Tageblatt lebt den Zeitgeist der Leser ...
Die Oldenburgische Volkszeitung bereichert den Tag mit aktuellen Berichten!
Die Oldenburgische Volkszeitung bereichert den Tag mit aktuellen Berichten! ...
Die Ostthüringer Zeitung bringt Menschen einander näher
Die Ostthüringer Zeitung bringt Menschen einander näher ...
Der Charme einer Zeitung lebt durch ihre Leser – die Ostsee-Zeitung geht mit der Zeit!
Der Charme einer Zeitung lebt durch ihre Leser – die Ostsee-Zeitung geht mit der ...