Premiere des "Klitschko"-Films in Essen: Vitali kam ohne seinen Bruder in die Lichtburg
Kategorie: Media » cinema

Premiere des "Klitschko"-Films in Essen: Vitali kam ohne seinen Bruder in die Lichtburg

Share |

Tags:


 
Diesen Artikel teilen

1.200 begeisterte Zuschauer feierten am Dienstagabend (14.Juni) die Premiere des Kinofilms "Die Klitschkos" in der Lichtburg in Essen. Leider kam nur Vitali Klitschko ins Revier, Wladimir ließ sich entschuldigen

Von Daniela Decker

Essen-   Dichtes Gedränge herrschte am Dienstagabend am roten Teppich vor der Lichtburg in Essen - denn der Film "Die Klitschkos" feierte seine Europapremiere. Mit dabei Vitali Klitschko in Begleitung seiner Ehefrau Natalia und Boxtrainer Fritz Sdunek. Wegen anderer Termine ließ sich Bruder Wladimir entschuldigen.

"Boxen ist unser Leben, doch unserer Leben ist nicht nur Boxen" - Vitali Klitschko

Der Dokumentarfilm von Sebastian Dehnhardt (Drehbuch u. Regie), beleuchtet nicht nur den beruflichen Aufstieg der Brüder, sondern auch das familiäre Leben der beiden Ausnahme Sportler. Wladimir und Vitali Klitschko sind das erste Bruderpaar, denen es 2008 gelang, sich gleichzeitig den Weltmeistertitel zu erkämpfen.

"Ich wollte hinter die Kulissen schauen, und die bedingungslose Bruderliebe für das Kinopublikum mit der Kamera einfangen" - Regisseur Sebastian Dehnhardt

Regisseur Sebastian Dehnhardt, der auch das Drehbuch schrieb, ist ein sehr eindringlicher Film gelungen, der das Leben der Klitschko-Brüder dokumentiert. Gerade deswegen, weil er nicht nur die großen Kämpfe und Siege zeigt, sondern von den Menschen Klitschko erzählt. Dabei sieht der Zuschauer noch nie gezeigtes Archivmaterial, Kommentare der Boxbrüder, der Eltern, der Ehefrau von Vitali - Natalia, von ehemaligen Gegnern, dem Trainer, dem Manager und dem Ringarzt. Sie alle bieten einen tiefen und äußerst persönlichen Einblick nicht nur in das Leben der Klitschkos, sondern auch in den Boxsport.

"Bei dem Film handelt es sich nicht um einen reinen Boxfilm. Ich habe versucht viel tiefer zu gehen. Das ist auch der Grund, warum die beiden sofort von dem Projekt begeistert waren, genauso wie ihre Eltern" - Sebastian Dehnhardt

"Die Klitschkos" ist ein mitreißender Kinofilm, der die außergewöhnliche Geschichte der berühmtesten Boxbrüder der Welt erzählt. Beginnend mit der von sozialistischen Drill geprägten Kindheit in der -Ukraine, über die ersten Erfolge als Amateure, den Umzug nach Deutschland, bis zum Aufstieg zu internationalen Stars des Boxsports. Der Film zeigt aber nicht nur die Highlights im Leben der Brüder, sondern auch die verzweifelten Karrieretiefes und Rückschläge auf dem steinigen Weg zur Weltspitze.

In seinem Kinodebüt begleitet Regisseur Sebastian Dehnhardt die Brüder über einen Zeitraum von zwei Jahren, und zeigt wer sich hinter den boxenden Gentlemen und promovierten Doktoren, die vier Sprachen sprechen verbirgt. Nach seinem Film "Das Wunder von Bern" ist Dehnhardt ein weiteres beeindruckendes Stück Sportgeschichte gelungen.



Der Film "Die Klitschkos" kommt am Donnerstag, den 16.Juni 2011
in die Kinos




Foto: Filmplakat(c) Vitali Klitschko mit seiner Ehefrau Natalia auf dem roten Teppich in Essen

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.


Nachrichten, Videos und Bilder von Daniela (Alle anzeigen)

Großer Andrang und beste Stimmung bei der 1. Benefiz Friedens-Kunst-Gebung auf dem Kölner Heumarkt
Großer Andrang und beste Stimmung bei der 1. Benefiz Friedens-Kunst-Gebung auf d ...
Premiere der Höhner Rockin´ Roncalli Show in Opladen wurde zum kölschen Familientreffen
Premiere der Höhner Rockin´ Roncalli Show in Opladen wurde zum kölschen Familien ...
Höhner diskutieren mit Bonner Schülern über Integration im Karneval
Höhner diskutieren mit Bonner Schülern über Integration im Karneval ...
Höhner-Frontmann Henning Krautmacher wird mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet
Höhner-Frontmann Henning Krautmacher wird mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeic ...
Letztes Silvesterkonzert der Bläck Fööss und der leise Abschied von Hartmut Priess
Letztes Silvesterkonzert der Bläck Fööss und der leise Abschied von Hartmut Prie ...
Zum 24. Mal servierten die Höhner das Weihnachtsmenü im Lobby-Restaurant
Zum 24. Mal servierten die Höhner das Weihnachtsmenü im Lobby-Restaurant ...