Neuer Ameropa Katalog "Kunst und Kultur" Januar bis April 2012: Elf Opernhäuser kooperieren mit Amer
Kategorie: Travel

Neuer Ameropa Katalog "Kunst und Kultur" Januar bis April 2012: Elf Opernhäuser kooperieren mit Ameropa

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Kulturelle Glanzlichter: Bundesweite Arrangements mit Eintrittskarten, Hotelübernachtungen und bequemer Bahnanreise bzw. individueller Anreise
Ameropa hat in der Kulturszene einen ganz hervorragenden Ruf - als Erlebnisveranstalter, der mehrere Elemente vereint: Die Reise zu großen kulturellen Ereignissen wie Opern und Konzerten, die entspannte Anreise mit der Bahn bzw. individuelle Anreise und das Angebot an zuverlässigen Kultur-Packages mit Eintrittskarten sowie weiteren Zusatzleistungen, wie einem Abendessen, einem Glas Sekt, einem Programmheft oder einem Audio Guide. Jetzt hat Ameropa mit elf Opernhäusern eine Zusammenarbeit vereinbart, die so eine tragende Säule im neuen Ameropa Programm "Kunst und Kultur" für die Monate Januar bis April 2012 ist.

Alle führenden Opernhäuser finden sich in dem neuen Katalog: Die Deutsche Oper Berlin, die Staatsoper im Schiller Theater, die Komische Oper Berlin, die Semperoper Dresden, die Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf, die Oper Frankfurt, die Hamburgische Staatsoper, die Oper Leipzig, die Bayerische Staatsoper München, die Oper Stuttgart und das Opernhaus Zürich.

Einige Beispiele der hochattraktiven Arrangements: Die Semperoper in Dresden präsentiert u.a. "Die Zauberflöte", "Rigoletto" und "Don Giovanni". Berlin ist gleich mit drei Bühnen in dem neuen Ameropa Katalog vertreten: mit der Deutschen Oper (u.a. "Tosca", "La Traviata", "Ein Maskenball"), der Staatsoper im Schiller Theater (u.a. "Die Entführung aus dem Serail" und "Die verkaufte Braut") und der Komischen Oper (u.a. "Carmen", "La Traviata" und "La Bohème). Die Deutsche Oper am Rhein in Düsseldorf bringt u.a. "Cosí fan tutte" und "Madama Butterfly" auf die Bühne", während bei der Oper Frankfurt u.a. "Die Fledermaus" und "Die Zauberflöte" auf dem Spielplan stehen. Besucher der Hamburgischen Staatsoper dürfen sich u.a. auf "La Traviata", "Parsifal" und die "Matthäuspassion" freuen. Für die Oper Leipzig umfasst das Ameropa Angebot u.a. "Der Barbier von Sevilla", "Macbeth" und Tosca", für die Bayerische Staatsoper in München "Don Carlo", "Otello" und "Madama Butterfly". In der Oper Stuttgart werden u.a. "Fausts Verdammnis", "Luisa Miller" und "Die Jüdin" und im Opernhaus Zürich u.a. "Don Carlo", "Cosí fan tutte" und "Ein Sommernachtstraum" gespielt.


Preisbeispiele "Kunst und Kultur" Januar bis April 2012

Berlin: u.a. "Die Entführung aus dem Serail" und "Die verkaufte Braut" in der Staatsoper im Schiller Theater
Eintrittskarte mit Programmheft, zwei Übernachtungen im NH Berlin-Kurfürstendamm**** (Doppelzimmer mit Frühstück), individuelle Anreise ab 179 Euro p.P.

Berlin: u.a. "Carmen", "La Traviata", "La Bohème" und "Der Freischütz" in der Komischen Oper
Eintrittskarte mit Programmheft, zwei Übernachtungen im NH Berlin-Kurfürstendamm**** (Doppelzimmer mit Frühstück), 1 Glas Sekt in der Oper, Bahnanreise* ab 245 Euro p.P.

Dresden: u.a. "Die Zauberflöte", "Rigoletto" und "Don Giovanni" in der Semperoper
Eintrittskarte mit Programmheft, zwei Übernachtungen im Dorint Hotel Dresden**** (Doppelzimmer mit Frühstück), Bahnanreise* ab 305 Euro p.P.

Düsseldorf: u.a. "Cosí fan tutte" und "Madama Butterfly" in der Deutschen Oper am Rhein
Eintrittskarte mit Programmheft, zwei Übernachtungen im INNSIDE Düsseldorf Derendorf**** (Doppelzimmer mit Frühstück), Minibar kostenfrei, Upgrade in die Zimmerkategorie Premium, Bahnanreise* ab 271 Euro p.P.

Frankfurt am Main: u.a. "Die Fledermaus" und "Die Zauberflöte" in der Oper Frankfurt
Eintrittskarte mit Programmheft, zwei Übernachtungen im Steigenberger Hotel Metropolitan***** (Doppelzimmer mit Frühstück), Gutschein für 1 Glas "Secco", individuelle Anreise ab 229 Euro p.P.

Hamburg: u.a. "La Traviata", "Parsifal" und die "Matthäuspassion" in der Hamburgischen Staatsoper
Eintrittskarte mit Programmheft, zwei Übernachtungen im Hotel Hafen Hamburg**** (Doppelzimmer mit Frühstück), individuelle Anreise ab 279 Euro p.P.

Leipzig: u.a. "Der Barbier von Sevilla", "Macbeth" und "Tosca" in der Oper Leipzig
Eintrittskarte mit Programmheft, zwei Übernachtungen im Ramada Hotel Leipzig City Centre**** (Doppelzimmer mit Frühstück), 1 Glas Sekt zur Begrüßung, Bahnanreise* ab 205 Euro p.P.

München: u.a. "Don Carlo", "Otello" und "Madama Butterfly" in der Bayerischen Staatsoper
Eintrittskarte, zwei Übernachtungen im Fleming"s Hotel München-City**** (Doppelzimmer mit Frühstück), 1 Glas Sekt in der Oper, individuelle Anreise ab 319 Euro p.P.

Stuttgart: "Fausts Verdammnis", "Luisa Miller" oder "Die Jüdin" in der Oper Stuttgart
Eintrittskarte mit Programmheft, zwei Übernachtungen im Hotel am Schlossgarten Stuttgart***** (Doppelzimmer Superior mit Frühstück), 3-Gang-Menü in der Vinothek am Schlossgarten, 1 Flasche Wasser und Obstkorb auf dem Zimmer, Bahnanreise* ab 381 Euro p.P.

Zürich: u.a. "Don Carlo", "Cosí fan tutte" und "Ein Sommernachtstraum" im Opernhaus Zürich
Eintrittskarte mit Programmheft, zwei Übernachtungen im Sheraton Zürich Neues Schloss Hotel**** (Doppelzimmer Superior mit Frühstück), individuelle Anreise ab 375 Euro p.P.



*Bahnanreise: Hin- und Rückfahrt mit der Bahn 2.Klasse ohne BahnCard bis 400 km.
Aufpreis ab 401 km EUR 50,- p.P.

Ameropa wurde vor sechs Jahrzehnten im Jahr 1951 gegründet. Geschäftszweck damals: Kunden aus Amerika für Europa zu begeistern. So entstand auch der Name. Als Incoming-Veranstalter wandte sich das Unternehmen insbesondere and die Angehörigen der in Deutschland stationierten US-Streitkräfte. Doch bald wurden die Programme für Deutschland und die Nachbarstaaten auch heimischem Publikum näher gebracht. Nach einem kurzen Ausflug in die Welt des Charterflugs, konzentrierte sich Ameropa schon früh auf erdgebundene Reisen. Im Jahr 1973 wurde das Unternehmen über die Deutsche Verkehrs-Kreditbank AG vom Bahn-Konzern übernommen. Nachdem in den 80er Jahren die DB-Touristik die gesamte Palette ihrer "Städtetouren" an Ameropa übertragen hatte, beteiligte sich die Deutsche Bahn AG 1993 schließlich direkt und zu 100 Prozent an dem Reiseveranstalter.

Heute hat Ameropa im DB-Konzern die Rolle des touristischen Kompetenzzentrums übernommen und konnte einen hervorragenden Ruf als zuverlässiger Veranstalter im Deutschlandtourismus erwerben.
Ameropa-Reisen
Martin Katz
Hewlett-Packard-Straße 4
61352   Bad Homburg
06172 / 109777

http://www.ameropa.de
[email protected]


Pressekontakt:
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
[email protected]
0625768781
http://www.claasen.de

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Nachrichten, Videos und Bilder von PR-Gateway (Alle anzeigen)

Josip Heit im Interview zum heiligen Pfingstfest 2020 in der Coronavirus-Krise
Josip Heit im Interview zum heiligen Pfingstfest 2020 in der Coronavirus-Krise ...
Der Österreichshop, Panterzone realisiert einen Marktplatz der überzeugt
Der Österreichshop, Panterzone realisiert einen Marktplatz der überzeugt ...
Ayurveda und die Holunderblüten
Ayurveda und die Holunderblüten ...
Ayurveda und die Holunderblüten
Ayurveda und die Holunderblüten ...
Ayurveda und die Holunderblüten
Ayurveda und die Holunderblüten ...
Mitarbeiterbindung für Ihren Unternehmenserfolg
Mitarbeiterbindung für Ihren Unternehmenserfolg ...