Protest gegen Tötung frei lebender Hunde
Kategorie: News » Europe

Protest gegen Tötung frei lebender Hunde

Share |

 
Diesen Artikel teilen

Im Zuge der Fußball-Europameisterschaft ist es zu Tötungsaktionen in Städten der Ukraine gekommen, um die Anzahl der Straßentiere zu reduzieren. Die brutale Tötung der Hunde zur vermeintlichen Verschönerung des Stadtbildes lehnt der Deutsche Tierschutzbund vehement ab. In einem Schreiben hat er UEFA-Präsident Michel Platini um eine öffentliche Stellungnahme gebeten, dass dieser tierschutzwidrige Weg innerhalb der UEFA keine Akzeptanz findet. Auch den Präsidenten der Ukraine, Viktor Yanukovyc, sowie den Leiter der Stadtverwaltung von Kiew, Olexandr Popov, hat der Deutsche Tierschutzbund aufgefordert, ein klares Zeichen für den Tierschutz zu setzen, solche Tötungsaktionen zu verhindern und für die Zukunft zu untersagen.

Das Thema im Forum von tierfreunde.de

http://www.tierfreunde.de/forum/index.php?showtopic=4810&hl=

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.

Letzte Besucher


Nachrichten, Videos und Bilder von Mulan (Alle anzeigen)

Wonderland Animal Sanctuary Rumänien
Wonderland Animal Sanctuary Rumänien ...
Pferd oder Rind, wo liegt der liegt der Unterschied ?
Pferd oder Rind, wo liegt der liegt der Unterschied ? ...
Abwahl wegen Tierqual
Abwahl wegen Tierqual ...
Jugend Fotowettbewerb 2012
Jugend Fotowettbewerb 2012 ...
Halftbefehl von Paul Watson von seashepherd  politisch motiviert?
Halftbefehl von Paul Watson von seashepherd politisch motiviert? ...
Gericht prüft Auslieferung Paul Watsons Umweltaktivist weiter
Gericht prüft Auslieferung Paul Watsons Umweltaktivist weiter ...