Weltmeisterschaftskampf im Box-Mittelgewischt: Felix Sturm trifft in Köln auf Sebastian Zbik
Kategorie: sports

Weltmeisterschaftskampf im Box-Mittelgewischt: Felix Sturm trifft in Köln auf Sebastian Zbik

Share |

Tags:


 
Diesen Artikel teilen

Unter der Überschrift "Bad Blood" (Böses Blut) verteidigt WBA-Superchamp Felix Sturm am 13.April 2012 seinen Titel gegen Sebastian Zbik in der LANXESS arena. "Böses Blut" gab es bereits bei der Pressekonferenz in Köln - aber nur verbal

Von Daniela Decker

Köln-   Am Freitag, den 13.April 2012, kommt es in der LANXESS arena zum großen Showdown der wohl besten deutschen Boxer im Mittelgewischt - Felix Sturm gegen Sebastian Zbik. Den ersten unerwartet heftigen verbalen "Schlagabtausch" gab es bei der Pressekonferenz in der LANXESS arena.

"Du hattest einen Micky-Maus-Titel..."

Auf den verbalen Angriff von Zbik: "Das Felix endlich den Mut hat, gegen mich in den Ring zu steigen, freut mich", konterte Sturm: "Sebastian war bisher nur Interims-Weltmeister, dieser Titel hat null wert. Das ist ein Micky-Maus-Titel. Er hat in 31 Kämpfen nicht einmal überzeugt".

Auf die Frage hin, ob das alles nur Show war, antwortete Felix Sturm: "Nein, das ist keine Inszenierung, wir können uns nun mal nicht leiden. Eine Sache ist, eine große Schnauze zu haben, aber man sollte vor anderen Sportlern und deren Erfolgen etwas mehr Respekt haben - sportlich wie menschlich. Fakt ist, ich lasse mich von niemanden beschimpfen".

Sebastian Zbik ist da ganz anderer Meinung: "In den letzten Kämpfen von Felix konnte man die Schwächen - taktisch, boxerisch und konditionell - klar sehen. Ich sage nur, was Millionen Fans denken. Daher werde ich den Kampf gewinnen - so oder so!"

Am Freitag, den 13.April, verteidigt Felix Sturm seinen Titel bereits zum 13. Mal. Wie schätzen Sie ihren Gegner ein?

Felix Sturm: "Ich unterschätze Sebastian auf keinen Fall, er ist ein guter Boxer und Techniker. Letztendlich wird der stärkere Wille und das Tempo entscheiden. Ich bin ein Boxer der sehr viel Tempo macht, daher werde ich auf ihn zurollen wie ein Zug und den Kampf klipp und klar gewinnen!"

Freut es Sie wieder in der Kölner LANXESS arena, Ihrem "Wohnzimmer", zu Boxen?

Felix Sturm: "Ein großer Kampf zwischen zwei guten deutschen Boxern gehört in die größte Halle Europas - die LANXESS arena. Ich freue mich sehr, wieder hier zu sein und verspreche allen: Das wird ein großes Spektakel, ich werde meine Fans nicht enttäuschen!"







            "Bad Blood - Die Schlacht des Jahres" in der LANXESS arena
Das deutsche Duell im Mittelgewischt zwischen WBA-Weltmeister Felix Sturm und Sebastian Zbik

Termin: Freitag, der 13.April 2012 (ab 19.30 Uhr)

Tickets gibt es ab 35,00 Euro (zzgl. Gebühren) an der LANXESS arena-Hotline
0221 / 8020 bei KölnTicket 0221 / 2801 unter http://www.koelnticket.de
sowie an allen bekannten VVK-Stellen



Weitere Informationen findet man unter http://www.lanxess-arena.de








Foto: Bei der Pressekonferenz von Felix Sturm und Sebastian Zbik ging es verbal schonmal hoch her
          (c)Daniela Decker & Plakat/Veranstalter

Add a Comment

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Nachrichten.net? Hier registrieren.


Nachrichten, Videos und Bilder von Daniela (Alle anzeigen)

15. Ausgabe des WeihnachtsEngels – Tommy Engel hat allen Grund zu feiern
15. Ausgabe des WeihnachtsEngels – Tommy Engel hat allen Grund zu feiern ...
Tränen und Zugabe-Rufe beim Vorstellabend des Klub Kölner Karnevalisten
Tränen und Zugabe-Rufe beim Vorstellabend des Klub Kölner Karnevalisten ...
Die Höhner gastieren gleich zweimal mit ihrer Weihnachts-Show 2019 in Köln
Die Höhner gastieren gleich zweimal mit ihrer Weihnachts-Show 2019 in Köln ...
Zum 15 Mal stimmen die Paveier mit Freunden auf Weihnachten ein
Zum 15 Mal stimmen die Paveier mit Freunden auf Weihnachten ein ...
Doppelpremiere für Torben Klein Torben und Platz 1 für sein Album "Allein"
Doppelpremiere für Torben Klein Torben und Platz 1 für sein Album "Allein ...
Willibert Pauels und Eddi Hüneke machen gemeinsame Sache
Willibert Pauels und Eddi Hüneke machen gemeinsame Sache ...